Datenschutzerklärung

Vorwort

Für die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung hat Datenschutz einen besonders hohen Stellenwert. Daher respektiert und schützt die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung Ihre Privatsphäre.

Mit dieser Datenschutzerklärung können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, in welchem Umfang und Zusammenhang die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung Ihre Daten verarbeitet. Sie erhalten Informationen über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht. Außerdem erfahren Sie, an wen Sie sich bei Fragen wenden können. Durch diese Datenschutzhinweise kommt die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung seiner gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 12 bis 14 Datenschutzgrundverordnung nach und klärt über die nach der Art. 12 bis 14 DSGVO bestehenden Betroffenenrechte gemäß Art. 15 bis 22 und Art. 34 DSGVO auf.

DSGVO -Begriffserklärung

Die datenschutzrechtlichen Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“, die im Folgenden verwendet werden, sind in Art. 4 der DSGVO definiert. Der vollständige Text der DSGVO ist im Internet unter folgendem Link verfügbar: Datenschutzgrundverordnung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung,
Theresienhöhe 11
80339 München
Tel. Kundenservice-Hotline: 0800 0 89 88 99
E-Mail: info@lotto-bayern.de

Verantwortlicher für Datenschutz

Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung, Datenschutzbeauftragter
Theresienhöhe 11
80339 München
Tel.: +49 89 28655-688
E-Mail: datenschutzbeauftragter@lotto-bayern.de

Einsatz von Cookies

Was sind Cookies?

Auf unserer Website werden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf Ihren Rechner eingesetzt.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden um der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen zu lassen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf den Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Welche Arten von Cookies werden eingesetzt?

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Annahme von Cookies ablehnen

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Besuch der Website

Erhebung und Übermittlung Ihrer Daten

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne uns konkret mitzuteilen, wer Sie sind. Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist. Wenn Sie die Website aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an den Webserver. Während einer laufenden Verbindung werden Ihre Netzwerkverkehrsdaten (z. B. IP-Adresse) zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver aufgezeichnet.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen die Nutzung unserer Webinhalte zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten (technische Administration der Netzinfrastruktur). Bei Missbrauch können auf Antrag der Strafverfolgungsbehörden die aufgezeichneten Verkehrsdaten zur Verfügung gestellt werden.

Beschreibung der Verarbeitung

Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • Name der angeforderten Datei,
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem,
  • temporäre IP-Adresse der anfordernden Kundensitzung,
  • übertragene Datenmenge

Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter Form. Die Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Nutzung des Kontaktformulars

Erhebung und Übermittlung Ihrer Daten

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehört auch das Kontaktformular.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Die von Ihnen erfragten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a). Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen gelesen und zugestimmt zu haben.

Beschreibung der Verarbeitung

Wir verarbeiten die Daten die Sie uns im Kontaktformular übermitteln.

Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden von uns gespeichert, um Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Web-Analyse

Erhebung und Übermittlung Ihrer Daten

Wir nutzen Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website und eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts.

Beschreibung der Verarbeitung

Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Folgende pseudonyme Daten werden verarbeitet

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Requests
  • Titel der besuchten Seite
  • HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Sie können bei der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Ich widerspreche der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mit etracker auf dieser Webseite.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität (definierter Session-Timeout) werden die Cookies der etracker GmbH automatisch gelöscht. In der Regel sind dies 2 Jahre. Weitere. Informationen zum Austragungsprozess erhalten Sie bei etracker GmbH hier. Der Cookie, der Sie von der etracker-Zählung ausschließt ist für 4 Jahre gültig.

Steuerung des Consent-Banners (Einwilligungs-Banners)

Erhebung und Übermittlung Ihrer Daten

Usercentrics ist ein Consent Management System der Usercentrics GmbH. Der Usercentrics Consent Manager erfasst den durch Sie als Website-Nutzer gegebene Einwilligung (Consent) zum Laden der Drittanbieterpixel oder anderer Dienste auf der Webseite im Auftrag von der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Nachweispflicht gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO) und der damit verbundenen Dokumentation von Einwilligungen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Beschreibung der Verarbeitung

Empfänger Ihrer Daten i.S.d. Art. 13. Abs 1. e) DSGVO ist die Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 München. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung übermittelt die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung Bayern personenbezogene Daten (Einwilligungsdaten) an die Usercentrics GmbH, als Auftragsverarbeiter.

Unter Einwilligungsdaten sind folgende Daten zu verstehen

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs bzw. Einwilligung / Ablehnung
  • Geräteinformationen
  • Für die Speicherung der Daten wird der Local Storage (Browser des Kunden) genutzt.

Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Die Einwilligungsdaten werden 3 Jahre gespeichert. Die Daten werden in der europäischen Union gespeichert. Weitere Informationen zu den gesammelten Daten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy/.

YouTube

Diese Website setzt eingebundene Videos von YouTube ein, ein Service der Google Ireland Limited („Google“). Sobald Sie eine mit einem eingebetteten Video ausgestattete Seite unseres Internetauftritts aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut und diesen mitgeteilt, auf welcher Webseite Sie sich aktuell befinden. Daneben kann es zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk kommen. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Fonts

Auf unserer Website nutzen wir Google Fonts der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich. Wir haben die Google-Schriftarten lokal, d.h. auf unserem Webserver – nicht auf den Servern von Google – eingebunden. Dadurch gibt es keine Verbindung zu Google-Servern und somit auch keine Datenübertragung oder Speicherung. Auf diese Weise handeln wir datenschutzkonform und senden keine Daten an Google Fonts weiter.

Ihre Datenschutzrechte

Kontakt

Sofern Sie eines der im Folgenden beschriebenen Betroffenenrechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an das Team für Datenschutz der Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung

Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung
Servicecenter / Datenschutz
Postfach 730120
90234 Nürnberg

oder schreiben Sie eine E-Mail an datenschutz@lotto-bayern.de

Ihre Rechte

Auskunft nach Art. 15 DSGVO

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und welche Daten das sind.

Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

Sollten Ihre Angaben unrichtig sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung Ihre Daten an Dritte weitergegeben hat, werden diese Dritten über Ihre Berichtigung informiert, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten bei der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind (v.a. wenn die Zwecke, für die Ihre Daten erhoben bzw. verarbeitet wurden, wegfallen).

Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind.

Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung wird, wenn Sie dies wünschen, Ihnen Ihre Daten zur weiteren Verwendung zur Verfügung stellen oder an einen von Ihnen zu bezeichnenden Empfänger übermitteln.

Widerruf Ihrer Einwilligung(en) nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie haben das Recht, jede Ihrer Einwilligungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu den oben genannten Zwecken jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung gegenüber erteilt worden sind. Nach erfolgtem Widerruf darf die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als für diese die Verarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben weiterhin notwendig ist.

Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Wahrung berechtigter Interessen), Widerspruch einzulegen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den vom Widerspruch umfassten Zwecken verarbeitet, es sei denn
(1) es können zwingende schutzwürdige Gründe nachgewiesen werden, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder
(2) die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Soweit der Widerspruch auch oder nur gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung gerichtet ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zwecke verarbeitet.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, u. a. per Post, E-Mail oder Telefon (siehe die o.g. Kontaktdaten).

Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einzureichen, insbesondere bei der folgenden Aufsichtsbehörde: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD).

Ausübung Ihrer Rechte

Zur Ausübung des Rechts auf Widerruf oder Widerspruch wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung oder nutzen Sie einen dafür bereitgestellten formalen Weg.

Anträge, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen treffen. Die nach der DSGVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen kann für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt erhoben oder von einem Tätigwerden abgesehen werden (Art. 12 Abs. 5 DSGVO). Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist. Im Fall einer Fristverlängerung werden Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage unter Angabe der Gründe für die Verzögerung informiert.

Sofern Zweifel an der Identität des Antragsstellers bestehen, werden Identitätsnachweise verlangt. Sie haben das Recht, zur Klärung von Fragen zum Datenschutz, die im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder den Ihnen zustehenden Rechten stehen, sich an den Datenschutzbeauftragten der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung, datenschutzbeauftragter@lotto-bayern.de, zu wenden.