Gewinner-News vom 10.05.2022

Bayern-Jackpot fällt gleich zweimal hintereinander

Das waren der 99. und der 100. Bayern-Jackpot!

Der 99. Bayern-Jackpot fällt in Bad Steben mit 554.008 €:

Ein Muttertag in der Spielbank Bad Steben, der vielen in Erinnerung bleiben wird. Einer Gewinnerin, die rund eine halbe Million Euro gewonnen hat, und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bayerischen Spielbank Bad Steben, die zum ersten Mal in der Spielbankgeschichte seit 21 Jahren den Bayern-Jackpot auszahlen durften.

Am Sonntag, den 08.05.2022, gegen 19.00 Uhr, fiel in der Bayerischen Spielbank Bad Steben zum ersten Mal seit Bestehen der Spielbank seit 21 Jahren der Bayern-Jackpot. Die Freude war riesengroß. Die Gewinnerin, die den Abend zusammen mit ihrem Mann in der Spielbank verbrachte, konnte ihr Glück nicht fassen. Denn es war nicht nur Muttertag, sondern zudem auch noch der Hochzeitstag der beiden. Zu diesem besonderen Anlass ließ es sich auch der Direktor des Hauses, der fast auf den Tag genau zehn Jahre auf diesen Augenblick warten musste, nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und den Scheck auszuhändigen.

Der Bayern-Jackpot wurde sofort wieder mit 125.000 € gestartet.

Visualisierung einer Bayern-Jackpot-Anlage mit vier AutomatenSource: Spielbanken Bayern
Das angehängte Foto ist mit dem Quellennachweis „Spielbanken Bayern“ frei verwendbar.

Der 100. Bayern-Jackpot fällt in Bad Kötzting mit 125.092 €:

Minuten danach fiel der 100. Bayern-Jackpot in Bad Kötzting mit 125.092 €. Gewinner ist ein Spielgast aus Niederbayern. Auch er freute sich über den unerwarteten Gewinn. Das letzte Mal wurde der Bayern-Jackpot in Bad Kötzting am 22. September 2020 geknackt.

Wir wünschen den Gewinnern alles Gute und viel Glück mit ihrem Gewinn.

Zum Bayern-Jackpot:

Bayern-Jackpot handelt es sich um den ersten bayernweit vernetzten Automatenjackpot der Spielbanken Bayern. In jeder der neun Spielbanken gibt es vier Bayern-Jackpot-Automaten. Die elektronische Vernetzung ermöglicht, dass sämtliche Einsätze aus allen Spielbanken gesammelt und Spitzengewinne bis max. 1 Million Euro ausgeschüttet werden können.
Der Mindesteinsatz liegt bei 0,50 €.