Unternehmens-News vom 21.11.2022

Neuer Spielbankdirektor in der Spielbank Feuchtwangen

Füracker: Martin Söllner wird neuer Direktor für die Spielbank Feuchtwangen.

„Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neuer Spielbankdirektor in Feuchtwangen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihre neue verantwortungsvolle Aufgabe im zweitgrößten Casino Bayerns“, gratuliert Finanz- und Heimatminister Albert Füracker dem neuen Direktor der Spielbank Feuchtwangen, Martin Söllner. Söllner tritt ab dem 1. Dezember 2022 die Nachfolge von Elisabeth Schock an. Schock übergibt eine moderne und gut aufgestellte Spielbank. „Für Ihre äußerst engagierte und erfolgreiche Tätigkeit als Direktorin danke ich Ihnen sehr herzlich“, so Füracker an die scheidende Direktorin Elisabeth Schock gerichtet.

Claus Niederalt, Präsident der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung: „Wir freuen uns, Martin Söllner für die Position des Spielbankdirektors in unserer Spielbank in Feuchtwangen gewonnen zu haben. Aufgrund verschiedener Positionen in Verwaltung und Ministerien unter anderem auch in Bonn und Berlin bringt er vielseitige Erfahrung im Bereich Personal, Organisation, Liegenschaftsverwaltung und Finanzen mit. Elisabeth Schock gebührt mein großer Dank. Sie hat sich bleibende Verdienste um die Spielbank Feuchtwangen erworben.“

Der neue Spielbankdirektor wird mit seinen 92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Spielbank Feuchtwangen auch künftig ein sicheres und seriöses Spiel mit modernsten Automaten und an den Spieltischen (Roulette, Black Jack und Poker) anbieten. Martin Söllner, der bislang im Bundesministerium der Finanzen tätig war, freut sich auf seine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit der Belegschaft, den Kommunen und Partnern vor Ort. Der gebürtige Ansbacher kehrt für seine künftige Tätigkeit in seine alte Heimat zurück.

Die Spielbank Feuchtwangen liegt verkehrsgünstig direkt in der Nähe des Autobahnkreuzes A 6/A 7 (Feuchtwangen/Crailsheim). Das kubistische, moderne Gebäude erfreut vom Inneren mit einem tollen Ausblick über die umliegende Landschaft. Auf den knapp 2000 qm Nutzfläche bietet das Casino neben den typischen Roulette-, Poker- und Black Jack-Tischen sowie Spielautomaten, auch Bars und ein Restaurant.
Die insgesamt neun Spielbanken in Bayern werden von der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung in München betreut, die zum Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat gehört. Aktuelle Informationen finden Sie auf den Social-Media-Kanälen der Spielbanken Bayern und unter www.spielbanken-bayern.de.

Neuer Direktor der Spielbank Feuchtwangen, Martin Söllner
Martin Söllner, ab 1. Dezember 2022 neuer Direktor der Spielbank Feuchtwangen.
Quelle: Martin Söllner.