Wofür wir stehen

Vertrauen ist die Basis. Seit über 75 Jahren steht die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung für verantwortungsvolles Glücksspiel im Freistaat, weil Jugend- und Spielerschutz die Grundlage unseres Spielangebots sind.
In unserem Leitbild gehören Tradition und Innovation zusammen. Das spiegelt sich in einem moderaten und gleichzeitig attraktiven Spielangebot für die Menschen in Bayern wider, welches wir beständig weiterentwickeln. Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung nutzt dabei die Möglichkeiten, die die Digitalisierung eröffnet, um

Kundinnen und Kunden relevante Angebote in den Annahmestellen, Spielbanken und im Internet unterbreiten zu können. Ihnen bringen wir Glück mit unseren Gewinnen.
Aber auch die Allgemeinheit profitiert:
An den Bayerischen Staatshaushalt gehen jährlich über 400 Millionen Euro. Diese Mittel ermöglichen zusätzliche Leistungen insbesondere in den Bereichen Sportförderung, Kulturförderung, Denkmalpflege und sonstigen öffentlichen Bereichen und kommen damit allen Bürgerinnen und Bürgern im Freistaat zu Gute.

Gemeinwohl fördernd

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung führt jedes Jahr über 400 Millionen Euro an den Bayerischen Staatshaushalt ab. Diese Mittel ermöglichen zusätzliche Leistungen insbesondere in den Bereichen Sportförderung, Kulturförderung, Denkmalpflege und sonstigen öffentlichen Bereichen, die sonst nicht oder nur schwierig realisierbar wären, und kommen damit allen Bürgerinnen und Bürgern im Freistaat zu Gute.

Die Zweckerträge der Soziallotterie GlücksSpirale fließen in Bayern an den Deutschen Olympischen Sportbund, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und den Bayerischen Naturschutzfonds. Diese gemeinnützigen Einrichtungen unterstützen mit Hilfe der Gelder aus der GlücksSpirale eine Vielzahl von Projekten im Freistaat.

Die Erträge der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung ermöglichten die Finanzierung der Anlagen für die Olympischen Spiele 1972, bis heute ist der Olympiapark wichtig für München.Source: Bild: Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung/AdobeStock/Marc

Staatlich

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung ist eine staatliche Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat. Bei uns arbeiten Angestellte im öffentlichen Dienst und Beamte des Freistaats Bayern. Die Spitze des Unternehmens bilden der Präsident Claus Niederalt und der Vizepräsident Josef Müller.

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung bietet seriöses, attraktives, staatlich erlaubtes Glücksspiel an, das nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist.

Das große bayerische StaatswappenSource: Bild: Freistaat Bayern

Sicher

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung hält aufgrund staatlicher Erlaubnisse und Rechtsgrundlagen ein attraktives Spielangebot bereit. IT-Prozesse und Arbeitsabläufe sind entsprechend den höchsten Sicherheitsanforderungen zertifiziert.

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung ist sowohl nach der internationalen Norm DIN ISO/IEC 27001 als auch nach dem Standard für Sicherheitsmaßnahmen der World Lottery Association zertifiziert. Der WLA-SCS prüft Lotterie- und Gaming-Betreiber und ist an die ISO 27001 angelehnt.

Der Beauftragte für den Spielerschutz steht für Fragen zu Prävention und verantwortungsvollem Glücksspielverhalten zur Verfügung.


Logos von links nach rechts: Certivation, WLA, The European LotteriesSource: Logos von links nach rechts: Certivation, WLA, The European Lotteries

Transparent

Ziehungen können live im Internet verfolgt oder als Video-on-demand abgerufen werden, damit allgemein nachvollziehbar ist, wie zum Beispiel die sechs Richtigen bei LOTTO 6aus49 ermittelt wurden.

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung bietet größtmögliche Transparenz. Dazu gehört die Möglichkeit für Kundinnen und Kunden, Spielquittungen selbstständig auf Gewinne zu prüfen: entweder an einem Serviceterminal in einer Annahmestelle oder online auf lotto-bayern.de – auch mit Hilfe einer der Apps. Wer außerdem wissen möchte, welche persönlichen Daten die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung gespeichert hat, kann jederzeit nachfragen.

Symbolbild: Eine Lupe auf blauem HintergrundSource: AdobeStock/christianchan

Verantwortungsvoll

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung bietet ihren Kundinnen und Kunden eine sichere Gelegenheit zur Teilnahme an legalem Glücksspiel auf höchstem Niveau unter Beachtung des Spieler- und Jugendschutzes – auch online und mit mobilen Endgeräten. Minderjährige Personen unter 18 Jahren sind von der Teilnahme an Lotterien und Sportwetten ausgeschlossen. Bestimmte Produkte in den bayerischen Annahmestellen können nur gegen Vorlage einer Kundenkarte gespielt werden. In den Bayerischen Spielbanken ist eine Spielteilnahme erst ab 21 Jahren möglich.

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung pflegt regelmäßig Kontakt zu wissenschaftlichen Einrichtungen der Glücksspielsuchtforschung. Dabei stehen unter anderem auch effektive Präventionsmaßnahem im Vordergrund. Der Beauftragte für den Spielerschutz ist Ansprechpartner für Fragen zum Jugend- und Spielerschutz.

Symbolbild: Eine Hand stoppt einen Dominoeffekt zwischen aufgereihten hölzernen Spielsteinen.Source: Foto: AdobeStock/adrian_ilie825

Nachhaltig

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung will bis 2030 klimaneutral sein, Nachhaltigkeit wird bei uns großgeschrieben. Wir beziehen nicht nur Ökostrom, sondern haben auch einen E-Fuhrpark mit Ladestationen, die auch von der Belegschaft verwendet werden können. Wir fördern Tickets für den öffentlichen Nahverkehr und bieten einen großen Abstellplatz für Fahrräder. Zudem wird unsere Beleuchtung schrittweise auf stromsparende Leuchtmittel umgestellt.

Aus unseren Einnahmen fließen Jahr für Jahr rund 3 Mio. € in Projekte des Bayerischen Naturschutzfonds. Damit wird aktiver Umweltschutz betrieben. Als weiterer Beitrag sind auf dem Dach der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung in München seit 2020 mehrere Bienenvölker angesiedelt worden.

Eine Hand weist auf einen geöffneten Bienenstock, man sieht die betriebsamen Insekten.Source: Foto: Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung

Gut für Bayern

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung tut Bayern Gutes: Wir sind nicht nur Gemeinwohl fördernd, sondern sind auch TOP Arbeitgeber in München und Nürnberg sowie in den bayerischen Regionen an den Spielbankstandorten. Darüber hinaus stärken wir den Mittelstand in allen Regionen Bayerns – denn in den rund 3.500 Annahmestellen, die unsere Vertriebspartner sind, arbeiten circa 16.000 Menschen als Verkäuferinnen und Verkäufer.

Wir kooperieren und fördern Vereine verschiedenster Sportarten, arbeiten mit lokaler Gastronomie und anderen Betrieben zusammen, beziehen unsere Lebensmittel von regionalen Anbietern und durch die Annahmestellen stehen flächendeckend Arbeitsplätze zur Verfügung.

Allegorische Darstellung Bayerns: Die Bavaria an der Münchner Theresienwiese, gerahmt von der RuhmeshalleSource: Foto: AdobeStock/markus

Ausgezeichnet

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung ist ein ausgezeichneter Glücksspielanbieter. Wir sind als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2021 vom Magazin „FOCUS-Business“ aufgrund einer Top-Bewertung bei den Kriterien wie Unternehmenskultur, Arbeitsklima und Mitarbeiter-Zufriedenheit ausgezeichnet worden. Darüber hinaus hat die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung in den letzten Jahren weitere Top-Platzierungen in verschiedenen Kategorien bei Kundenbefragungen erhalten:

Beim Chip-Test „Die besten Online-LOTTO-Anbieter Deutschlands“ erreichten wir 2020 Platz 2, Focus Money hat uns 2019 zu „Deutschlands bester Lottogesellschaft“ (Platz 1) gekürt.

Eingangsbereich der Münchner Unternehmenszentrale, im Bild integriert das Logo der Auszeichnung "Top Arbeitgeber Mittelstand 2021" durch Focus-Business und kununu.comSource: Foto: Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung